Qualitätsmanagement

Weiterbildung – Beratung – Anleitung für Einrichtungen der Bildungsarbeit

Sie ...

  • benötigen praxisrelevantes Wissen zu Ansätzen, Systemen, Methoden und
    Instrumenten für ein erfolgreiches Qualitätsmanagement?
  • planen die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems?
  • wollen Ihre Einrichtung, Institution bzw. Ihr Unternehmen zertifizieren oder testieren lassen?

Wir bieten Ihnen ...

  • ein gemeinsam mit der TU Dresden entwickeltes zertifizierungsfähiges Qualitätsmanagementsystem, das QES+, welches die Zertifizierung nach AZAV einschließt und zugleich an andere Qualitätsmanagamentsysteme anschlussfähig ist.
  • unser Know-how in passgenauen modularen Weiterbildungen für ein erfolgreiches Qualitätsmanagement.
  • umfassende Unterstützungsleistungen bei der der Einführung eines einrichtungs- bzw. unternehmensspezifischen Qualitätsmanagementsystems.
  • Beratungs- und Begleitungsleistungen in Vorbereitung auf interne und externe Zertifizierungen.

Informationen

Umfassende Informationen zu QES+ finden Sie unter www.qesplus.de.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung

  in der Anwendung und Adaption von Qualitätsmanagementsystemen

  in der Entwicklung, Erprobung und Evaluation des zertifizierungsfähigen QualitätsEntwicklungsSystems (QES) in Zusammenarbeit mit der TU Dresden

Referenzprojekte

"QESplus – Testierungsfähiges Qualitätsentwicklungssystem für Weiterbildungseinrichtungen", gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK), Laufzeit: 01.11.2003 – 31.12.2004

"Selbstgesteuerte Qualitätssicherung und –entwicklung – Stärkung von Qualitätskompetenz in beruflichen Weiterbildungseinrichtungen und Potenzierung von Qualitätskompetenzen im Netzwerk (SeQuaNet)", durchgeführt in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, gefördert vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Laufzeit: 01.11.2001 – 31.10.2003

"Qualitätsentwicklungssystem Weiterbildung Sachsen (QES)", gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit (SMWK) und den Europäischen Sozialfonds (ESF), Laufzeit: 01.10.1999 – 28.02.2001

  in der Anleitung von Qualitätsentwicklungsprozessen in öffentlich, kirchlich, gewerkschaftlich und privatwirtschaftlich getragenen Weiterbildungseinrichtungen im gesamten Bundesgebiet

Referenzprojekte

"QualitätsEntwicklungsSystem mit Testierung (QES-T)" in der katholischen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung Bayern e.V., Laufzeit: 01.01.2005 - 30.06.2006

"QualitätsEntwicklungsSystem Sachsen QES - Anregungen und Hilfen für die Praxis", getragen von den sächsichen Volkhochschulen, kooperativ umgesetzt mit der TU Dresden, Laufzeit: 18.08.2004 - 30.11.2005

"Qualitäts-Entwicklungs-Prozess des Diözesanbildungswerkes der Diözese Rottenburg-Stuttgart (QEP)", getragen von der katholischen Erwachsenenbildung Baden-Württemberg, Laufzeit: 22.11.2002 - 30.06.2005

"Basisnahe Qualitätsentwicklung – QualitätsEntwicklungsSystem in der katholischen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung Bayern e.V. (QES-KLE)", gefördert durch die katholische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (KLE), Laufzeit: 01.10.2002 – 31.03.2004

"Qualitätsentwicklung im Verbund von Bildungseinrichtungen (QVB)", bundesweit durchgeführt, getragen von der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE) und Arbeit und Leben, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Laufzeit: 01.10.2002 – 30.09.2004

Workshopreihe im Rahmen des Projektes Lernende Region Leipzig "Qualitätsentwicklungssystem Sachsen QES - Anregungen und Hilfen für die Praxis", durchgeführt im Zeitraum von 06.06.2003 20.10.2003